Hochbegabung & Hochsensibilität

Hochbegabung und Hochsensibilität / Hochsensitivität

Hochsensibilität / Hochsensitivität als Herausforderung

Hochbegabung und Hochsensibilität / Hochsensitivität

Hochbegabung geht häufig mit einer Hochsensibilität und/ oder Hochsensitivität bzw. starker Emotionalität einher. Die schnelle intellektuelle Informationsverarbeitung ähnelt der intensiven Sinnesverarbeitung. Hochsensibel sein kann bedeuten, dass ankommende Reize entweder sehr komplex verarbeitet oder fast ungefiltert aufgenommen werden. Daraus folgen sehr leicht eine Reizüberflutung oder starke emotionale Reaktionen.

Wie sich Hochsensibilität und Hochsensitivität in Bezug auf Reizfilterung und Emotionalität generell, also unabhängig einer Hochbegabung, äußern können, habe ich unter dem Menüpunkt Hochsensibilität beschrieben.

Bei hochbegabten Menschen mit zusätzlicher Hochsensibilität entsteht das Dilemma, dass einerseits der hohe Inputbedarf gedeckt werden soll, andererseits die schnelle Reizüberflutung besteht. Es gilt also, eine gute Balance zwischen Reizhunger und Erholung zu entwickeln. Trainiert werden können zudem Möglichkeiten, die Reize zu dosieren und Wege der Entspannung zu finden.

Bezüglich einer bestehenden Hochsensitivität kann die Herausforderung darin liegen, eine gute Emotionsregulation zu entwickeln. Kinder können noch nicht alle Emotionen bewältigen – hochbegabte Kinder nehmen aufgrund ihrer tiefgründigen Denkprozesse und schnellen Auffassungsgabe auch bei „Erwachsenenthemen“ eventuell Dinge wahr, die sie zwar kognitiv, aber noch nicht emotional verarbeiten können. In dem Fall können eine gute Stabilität, Austauschmöglichkeiten mit Bezugspersonen und trainierte Kompetenzen der Emotionsregulation entlastend sein.

Merkmale und Herausforderungen bei Hochsensibilität / Hochsensitivität

  • Hochbegabte meiden häufig Orte großer Ansammlungen von Menschen, wie z.B. Innenstädte, Bahnhöfe, Konzerte, Einkaufszentren, Partys – Grund dafür kann u.a. die schnelle Reizüberflutung sein
  • Um die vielen Reize und Eindrücke und Gedanken zu verarbeiten, brauchen Hochbegabte oft viel Ruhe und Zeit für sich – die Wahrnehmung ist durch die starke Sensibilität oft sehr intensiv, Reize werden schnell überflutend erlebt, so besteht häufig eine empfindliche Reaktion auf Lärm, Gerüche oder Bilder (z.B. Horror-Filme, schlimme Nachrichten etc.) – nach außen entstehen dadurch häufig Titel wie „Sensibelchen“ oder Aussagen wie „Stell dich nicht so an“
  • Musikalisch bevorzugen viele Hochbegabte eher ruhige, harmonische Musik – das kann “uncool” wirken und das Gefühl verstärken, nicht dazu zu gehören

Weitere Aspekte zum Thema Hochbegabung finden sich hier:

Hochbegabt/Höchstbegabt & Intelligenz

Hochbegabung Merkmale

Belastungen bei Hochbegabung

Hochbegabung & Therapie & Beratung

Weitere Informationen rund um Psychotherapie, Beratung und/ oder Coaching in meiner Praxis in Mainz finden sich hier:

Vita / Qualifikationen

Termine/ Kosten/ Ablauf

Philosophie meiner Arbeit

meine Schwerpunkte im Bereich Therapie sind u.a.:  EssstörungBorderlineDepressionen, Angst & PhobieZwänge, Persönlichkeitsstörungen….

meine Schwerpunkte im Bereich Coaching /Beratung: u.a. HochsensibilitätProkrastination (Aufschiebeverhalten)Eltern – und Partnerberatung

©Lucienne Rudersdorf

private Praxis für Psychotherapie, Supervision,

Coaching & Beratung nach Heilpraktikergesetz

Mainz / Wiesbaden

Psychotherapie Praxis Mainz