Essstörung allgemein

Merkmale von Essstörungen

Mischformen und Abwandlungen von Essstörungen

Therapie bei Essstörung

 

Merkmale von Essstörungen

Es gibt verschiedene Arten von Essstörungen, darunter typische, untypische und Mischformen. In einer Essstörung, wie z.B. Magersucht oder Bulimie, suchen besonders Mädchen und junge Frauen einen Ausweg, mit tiefliegenden seelischen Problemen umzugehen oder dem Anpassungs- und Leistungsdruck standzuhalten.

Mit der Flucht ins Essen oder Nicht-Essen können Gefühle und Bedürfnisse verdrängt werden. Ebenso kann eine Essstörung Rebellion oder Hilferuf für einen Zustand sein, der so nicht ausgehalten wird.  Bei den verschiedenen Formen von essgestörtem Verhalten besteht ein gemeinsames Merkmal: das ganze Leben, Denken, Handeln, Tagesablauf, Gefühle und ebenso Beziehungen sind geprägt und beeinflusst von der Essstörung und den dazugehörenden Ängsten und Zwängen. Das Selbstwertgefühl wird meist unmittelbar mit dem Körpergewicht und Aussehen verknüpft. Hinzu kommt eine häufig hohe Idealvorstellung und ein hoher Anspruch an sich selbst, was eine Selbstakzeptanz zunächst fast unmöglich macht. In vielen Bereichen werden außerdem Perfektionismus und starke Versagensängste deutlich. Viele Betroffene sind davon überzeugt, immer etwas leisten zu müssen und nie gut genug zu sein.

Ein gestörtes Essverhalten kann sich in verschiedenen Formen von Essstörungen äußern. Hierzu zählen unter anderem die Anorexie (Magersucht, Anorexia nervosa), Bulimie (Ess-Brech-Sucht) und Binge-Eating-Disorder (Essucht, Essattacken). Essen hat in diesen Fällen seine normale Funktion als Nahrungsmittel oder als Genuss verloren. Die Nahrungsaufnahme steht stattdessen in Verbindung mit negativen Gefühlen wie Angst oder Kontrolle bzw. Kontrollverlust.

 

Mischformen und Abwandlungen von Essstörungen

Neben den beschriebenen Ausprägungen gibt es bei Essstörungen jegliche Arten von Mischformen und Übergängen. So können sich beispielsweise Phasen von Anorexie, Bulimie und Binge Eating abwechseln und immer wieder gegenseitig ablösen. Essgestörtes Verhalten kann ebenso auch von eher untypischen Merkmalen begleitet sein. So kann es z.B. bei atypischer Bulimie vorkommen, dass zwar Essanfälle mit Erbrechen bestehen, aber dabei die Angst vor Gewichtszunahme kaum eine Rolle spielt und andere Motive vorherrschen. Ebenso kann beispielsweise bei atypischer Anorexie Normalgewicht statt Untergewicht bestehen, wobei die Gedanken und das Verhalten dennoch weitgehend anorektisch sind.

Daher ist es mir wichtig, in der Therapie mit Patienten nicht nur nach dem Symptom, sondern auch individuell nach Ursachen und Funktion der Essstörung zu schauen und daran angepasste Ziele zu erarbeiten.

 

Auch ein langer Weg beginnt mit dem ersten Schritt. – Laotse –

Therapie bei Essstörung

In der Therapie von Essstörungen geht es besonders um die Unterstützung bei notwendigen Verhaltensänderungen, der Auseinandersetzung mit Körperbild und Selbstwertgefühl, sowie um die Ursachen für zwanghaftes und suchtartiges Verhalten. Eines der Ziele ist normales, gesundes Gewicht bei flexiblem, freiem Essverhalten. Das Thema Essen soll schrittweise in den Hintergrund rücken, indem neue Bewältigungsstrategien bei Stress, Druck und Selbstzweifel erlernt werden. Langfristig sollen Betroffene so lernen, ihre Gefühle und Emotionen nicht über Essen und Sport zu steuern. Der wichtigste Schritt auf dem Weg in ein gesundes Leben ist die Einsicht, dass die Essstörung zu einem gewissen Zeitpunkt zwar “Sinn” gemacht hat, aber jetzt ein freies Leben verhindert und dass für das Erlernen alternativer Ventile auch Hilfe angenommen werden darf. Mit der Entscheidung, etwas ändern zu wollen, kann schließlich der Ausweg beginnen.

 

©Lucienne Rudersdorf

 

Auf den folgenden Seiten habe ich die einzelnen Formen von Essstörungen näher beschrieben :

Anorexie (Magersucht)

Bulimie

Binge-Eating (Esssucht)

Orthorexie

Biggerexie/Adoniskomplex

Night-Eating-Syndrom

 

Mehr zu meinem Therapieangebot für Essstörungen findet sich hier :

mein Therapie-Angebot (bei Essstörung)

Therapieverfahren u.a. Dialektisch-Behaviorale-Therapie (DBT)

 

Informationen zu meiner Person, weiteren Behandlungs- und Beratungsangeboten und dem Ablauf einer Therapie in meiner Praxis in Mainz finden sich hier:

Vita / Qualifikationen L.Rudersdorf

Philosophie meiner Arbeit

Termine/ Kosten/ Ablauf

Kontakt / Adresse / Anfahrt